Laufgemeinschaft der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V.

Am 3.10.2015 fand in Otterndorf in der Nähe von Cuxhaven die DUV DM über 6h statt. Es war die letzte Meisterschaft in diesem Jahr und damit auch Abschluss der ersten Ultramarathon-Bundesliga. 

So einsam wie das Bild vermuten lässt, war es gar nicht. Es gab einen Teilnehmerrekord und zwei Streckenrekorde, aufgestellt von den Siegern Adam Zahoran und Pamela Veith. Insgesamt weist die Ergebnisliste 144 Einträge aus.

 

Bestes Vereinsmitglied war Kai Jendretzke aus Kaiserslautern, der in den sechs Stunden fast 77 Kilometer schaffte und belegte damit Gesamtplatz 6 und in seiner Altersklasse M45 Platz 1. Er lief gleichmäßig schnelle Runden.

Leider hat Kai seinen Startpass bei seinem Heimatverein und konnte so nicht für die LG DUV starten.

 

Jörg Stutzke, Viel-Amtsinhaber. Unter anderem Präsident der DUV, Vizepräsident der LG DUV, aber auch Teamchef von seinem Verein LG Nord Berlin Ultrateam.

Vor dem Start begrüßte er die Teilnehmer, die Helfer und die Zuschauer, erklärte noch ein paar besondere Regeln und reihte sich sodann ins Teilnehmerfeld ein. Am Ende standen für ihn 61,356 km in der Ergebnisliste.

 

Für Christian Mohr aus Hamburg, Präsident der LG DUV, war die Teilnahme in Otterndorf bereits die vierte DM in diesem Jahr. Nur bei der 100km DM in St. Leon-Rot musste er aus terminlichen Gründen passen.

Bei dieser wunderbaren Veranstaltung ließ er sich nicht lumpen und beendete den Vierteltag mit 60,743 km auf dem Tacho.

 

Dirk Stangneth aus Oberhausen kaufte sich am Vorabend noch das schicke, kurzärmelige Vereinstrikot und konnte schon ein paar Stunden später darin glänzen! 64,460 km schaffte er insgesamt und legte damit eine gute Grundlage für die LG DUV-Mannschaft.

 

Hans-Uwe Zietlow aus Dietzenbach komplettierte die Mannschaft. Auch er nutzte das gute Wetter und die gute Betreuung seiner Frau, die ihm hier offensichtlich den richtigen Weg zeigt, zu einer guten Leistung. 50 Kilometer mindestens hatte er sich vorgenommen, am Ende wurden es 52 und etwas. Als vierter seiner Altersklasse hat er einen Podestplatz denkbar knapp verpasst - es fehlten lediglich 650 Meter.


Und schließlich war ich dabei. In den ersten Runden ging es mir ganz gut .... ach lassen wir das.

Die DUV-Meisterschaften sind für Christian und mich wunderbare Gelegenheiten, mit unseren Vereinsmitgliedern in Kontakt zu kommen. Auch dieses Mal hatten wir wieder angefragt, wer alleine oder mit seinem Partner mit zu uns in eine Ferienwohnung möchte. Auch eine LG DUV-Pasta-Party hatten wir organisert. Vor dem Rennens bauten wir uns zwar groß und unübersehbar auf. Da wir uns aber alle überwiegend am offiziellen, gut bestückten Verpflegungstisch bedienten, war unser Supportbedarf begrenzt. Mir reichte einmal Jacke abnehmen, eine klitzekleine Kaffeepause und am Ende wieder Jacke anreichen aus. 

Nach dem Rennen saßen wir noch kurz in der Sonne, bevor es zur Dusche und anschließend zur Siegerehrung ging. Die Siegerehrung war sehr schön und begann mit einem großen Buffett, welches keine Wünsche ausgehungerter Läufer offen ließ. Und eine Medaille gab es auch: Für Kai.

In der Ferienwohnung angekommen war uns dann trotzdem ein wenig nach Feiern zu mute und wir verdrückten zunächst die Kuchenstücke, die vom Kuchenverkauf übrig geblieben waren. Ein lustiger Abend begann....

Mein erster Gedanke zur Überschrift dieses Artikels war "Essen-Marathon in Otterndorf", weil wir wirklich so viel und so viel Leckeres gegessen haben. Otterndorf war einfach klasse: Essen sowieso, Wetter, Stimmung, die Leute und der Wettkampf und überhaupt. 

Zurück zur Bundesliga. Mit der Männer-Mannschaft sind wir in Otterndorf 7. geworden. Damit wurden wir zwar nicht zur Ehrung auf die Bühne gerufen, aber haben uns immerhin einen Punkt verdient, der für die Ewigkeit beweist: Wir sind dagewesen! In der Endabrechnung der ersten Bundesligasaison in der zukünftigen Trendsportart Ultramarathon belegen wir einen für die nächste Saison vielversprechenden 6. Platz.

Ergebnisse in der DUV-Statistik

Michael Irrgang, 7.10.2015

Bitte beachten Sie, dass unsere Webseite Cookies zur Verbesserung und Gewährleistung der Funktionalität verwendet. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise, bevor Sie unsere Seite nutzen. Indem Sie auf unserer Seite weitersurfen oder auf den Einverstanden-Button klicken, bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise gelesen haben und damit einverstanden sind.
DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND NUTZUNGSHINWEISE LESEN EINVERSTANDEN