Laufgemeinschaft der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V.

BBQU steht für "Bonner Brücken Qualitäts Ultra" und ist der Name eines Ultralaufwettkampfes am Samstag, 2. April 2022 in Bonn. Gelaufen wird auf der bekannten und beliebten Bonner Brückenrunde, die etwa 14,5 km lang ist.

Zur Anmeldung: (hier klicken) ---- zur Teilnehmerliste: (hier klicken)  ---- Bericht vom 10.03. (hier klicken)

BBQU22 Logo3

Du kannst gerne so viele Runde laufen, wie du möchtest. Als Wettkampf gibt es eine Wertung für 4 und 5 Runden, als Gastläufer läufst du 1 bis 3 Runden. Aufgrund des an diesem Wochenende vorgesehenen aber abgesagten Bonn-Marathons bieten wir auch eine Halbmarathonstrecke (mit Wendepunkt) an. 

Zur Vorbereitung auf die im Mai stattfindenden Wettkämpfe, insbesondere die 24h-Meisterschaft in Bottrop (Weitere Infos) bieten sich 60km, bzw. 75km im geplanten Wettkampftempo an. Wie viele Rundenn du laufen möchtest, kannst du jederzeit selbst entscheiden.

Die Strecke ist nicht vermessen und große Pokale für die Sieger gibt es auch nicht. Ein Ziel ist, möglichst umweltbewusst zu handeln. So wird es Mehrwegflaschen, bzw. -becher und wiederverwendbare Startnummern geben. Die Laufverpflegung wird ausreichend und gesund sein. Wir werden selbstverständlich die gültigen Corona-Auflagen einhalten.

Wir haben eine neue Location und befinden uns jetzt etwas südlicher beim Bonner Ruderverein. 

Ausschreibung BBQU

Datum: Samstag, 02. April 2022
Ort und Strecke: Die Laufstrecke führt über den Fußweg entlang des Rheins sowie über die Nord- und Südbrücke in Bonn und ist ca 14,5 km lang. Sie ist nicht amtlich vermessen und nicht bestenlistentauglich. Sie ist verkehrsfrei allerdings ist auf Spaziergänger, Läufer und Radfahrer zu achten.
Wettkampfbüro: Hinter dem Haus am Rhein (Elsa-Brändström-Straße 74, 53227 Bonn) bei der Bonner Rudergesellschaft
Anreise: Parken: Entlang der Elsa-Brandströmstraße ganz in der Nähe
Veranstalter: Laufgemeinschaft Ultralauf e.V.,
Ansprechpartner: Michael Irrgang, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Rundenzählung: Die Rundenzählung erfolgt durch die Teilnehmer. Die Gesamtzeit wird manuell durch den Veranstalter gemessen.
Ausgabe der Startnummern: Die Startnummern werden im Versorgungszelt (VP) ausgegeben: Samstag: 8:30 bis 9:00 Uhr
Gastläufer können bis 15 Uhr nachmelden und starten.
Startzeit: Der Start ist für die Wettkampfläufer um 9 Uhr.
Die Gastläufer können im Zeitraum von 9:30 Uhr bis 15 Uhr jederzeit nach Absprache starten.
Zeitlimit: Um 15:30 Uhr muss die letzte Runde gestartet sein.
Das Zeitlimit beträgt für alle Läufer ca 8 Stunden, also 17 Uhr.
Verpflegung: Es gibt voraussichtlich nur einen Versorgungspunkt im Start-Zielbereich. Bitte ggf Getränkeflasche mitnehmen. 
Sanitäranlagen: Toiletten und Duschen befinden sich an der Laufstrecke am Start-Zielbereich.
Zelten / Übernachtung: Das Übernachten an der Laufstrecke ist nicht möglich. 
Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt über unsere Homepage. Nachmeldungen vor Ort sind möglich. Der Teilnahmebeitrag ist selbst zu überweisen. Das Konto wird bei der Bestätigungsmail mitgeteilt. Erst mit dem Zahlungseingang und aufnahme in deie Teilnehmerliste ist die Anmeldung abgeschlossen. Anmeldungen, für die bis Donnerstag, 31.3. kein Zahlungseingang erfolgte, gelten als Nachmeldungen.
Erst wenn der Teilnahmebeitrag auf dem Konto des Veranstalters eingegangen ist, erfolgt die Aufnahme des Namens in der Starterliste auf unserer Homepage.
Eine Anmeldung wird nur entgegengenommen, solange das Teilnehmerlimit nicht erreicht ist. Anschließend wird eine Warteliste geführt.

Bitte bis zum 20. März anmelden, damit genügend Medaillen bestellt werden können. Wer zu sich zu spät anmeldet, läuft Gefahr, keine Medaille zu bekommen.

Teilnehmerlimit: 100 Wettkampfläufer, 50 Gastläufer
Teilnehmerliste: hier klicken
Ummeldung: Eine Übertragung auf eine andere Person ist bis zum Meldeschluss kostenlos per Email möglich. 
Rücktritt: Falls jemand nicht starten kann und eine Übertragung nicht möglich ist, würden wir uns über eine Absage freuen. Das Startgeld können wir leider nicht zurückerstatten
Veranstaltungsstornierung: Müssen wir die Veranstaltung leider absagen, erhalten alle Teilnehmer ihr Startgeld komplett zurückerstattet.
Teilnahmebeitrag Wettkampf: 20 Euro für Mitglieder der LG Ultralauf
25 Euro für Nicht-Vereinsmitglieder
30 Euro für alle Nachmelder vor Ort
Teilnehmerlimit: 50 Starter
Teilnahmebeitrag Gastläufer: 10 Euro ohne Medaille
15 Euro mit Medaille, soweit verfügbar 
Teilnehmerlimit: gleichzeitig 10 Starter
Startberechtigung: Für den Wettkampf ist jedermann startberechtigt, der im Jahr 2002 oder früher geboren ist. 
Gastläufer müssen mindestens 14 Jahre alt sein, für den Marathon 18 Jahre.
Regeln: Regelverstöße werden nach Ermessen des Veranstalters mit einer Verwarnung oder Disqualifikation geahndet. Dazu zählen insbesondere unsportliches Verhalten. Es gelten die üblichen Regeln, wie sie in der DLO und IWR beschrieben sind. Bei einer Disqualifikation müssen die Starter sofort ihre Startnummer abgeben und das Rennen beenden. Sie werden nicht in die Ergebnisliste aufgenommen und erhalten keine Medaille.
Wertungen und Preise

Alle Teilnehmer erhalten direkt nach Zieleinlauf eine Urkunde. Auf der Urkunde stehen die gelaufene Strecke und die Zeit, sowie bei den Strecken 60km und 75km auch der Platz. Alle Ergebnislisten werden auf der LGU-Homepage veröffentlicht und die Ergebnislisten der 60- und 75-Finisher werden an die DUV zur Veröffentlichung in der DUV-Statistik eingereicht. Alle Wettkampfläufer erhalten eine schöne Teilnehmermedaille, sowie Gastläufer, die das wünschen und bei der Anmeldung so angeben. Eine Bitte: Bitte frühzeitig (bis 20.3.) anmelden, damit ausreichend Medaillen gekauft werden können. Für spätere Anmeldungen besteht kein Anspruch auf eine Medaille.

Die ersten drei Männer und Frauen der beiden Wettkampfstrecken erhalten kleine Preise.

Siegerehrung: Es wird eine kleine Siegerehrung geben, nachdem drei Läuferinnen oder Läufer einer Kategorie im Ziel sind.
Haftungsausschluss: Die Teilnahme an der Laufveranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden jedweder Art. Jede Läuferin und jeder Läufer erklärt mit ihrer bzw. seiner Anmeldung zu der Veranstaltung, weder gegen den Veranstalter noch gegen seine Erfüllungsgehilfen Ansprüche wegen Verlustes, wegen Sach- und/oder Vermögensschäden sowie wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit jeglicher Art geltend zu machen, die der jeweiligen Läuferin bzw. dem jeweiligen Läufer durch die Teilnahme an der Veranstaltung entstehen kann, soweit weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Muss die Veranstaltung auf Grund behördlicher Weisung, höherer Gewalt oder sonstiger Vorkommnisse, die nicht im Entscheidungs- und Einflussbereich des Veranstalters liegen, abgesagt werden, ist der Veranstalter nicht zur Rückzahlung der geleisteten Teilnahmebeträge verpflichtet.
Foto- und Videoaufnahmen: Mit der Anmeldung erteilt jeder Teilnehmer sein Einverständnis zur Erstellung von Foto- und Videoaufnahmen während der Veranstaltung sowie zur unentgeltlichen und zeitlich unbegrenzten Verwendung der Aufnahmen durch die Veranstalter für redaktionelle und werbliche Zwecke.
Stand der Ausschreibung: 10.03.2022 Änderungen bleiben vorbehalten und werden auf der Homepage www.lg-ultralauf.de kommuniziert

 

Der Lauf ist die zweite Ausrichtung auf den Bonner Brücken

Einen Bericht über die Premiere findest du hier: Link

 Text und Bild: Michael Irrgang

Bitte beachten Sie, dass unsere Webseite Cookies zur Verbesserung und Gewährleistung der Funktionalität verwendet. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise, bevor Sie unsere Seite nutzen. Indem Sie auf unserer Seite weitersurfen oder auf den Einverstanden-Button klicken, bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise gelesen haben und damit einverstanden sind.