Laufgemeinschaft der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V.

20180524 Bild1

Bild1: Das erste Team läuft einsam im nirgendwo von Auszralien.

Während am vergangenen Wochenende die Tortour de Ruhr viele Kilometer durch zahlreiche Teilnehmer gebracht hat, steht am kommenden Wochenende vermutlich der Rennsteiglauf im Mittelpunkt des Interesses, bei dem ebenfalls vieler Läufer/innen unseres Teams gemeldet sind. Neben dem Finish ist die größte Herausforderung Rolf-Dieter Schneider kennenzulernen. Er spielt im ersten Team unter dem Namen rds04 mit und ist der einzige Spieler, den noch niemand von den anderen persönlich kennengelernt hat. Daher hat er als einziger kein Handschlagsymbol hinter seinem Namen. Findet Rolf-Dieter! Er hat die Startnummer 578 und startet beim Supermarathon. Ein Foto mit ihm wäre nett. Wenn es sich ergibt, könnt ihr ihm gleich noch einen Mitgliedsantrag zustecken, wobei eine Mitgliedschaft kein Muss ist, um mit uns die Kilometer zu sammeln.

20180524 Bild2

Bild 2: Seltener als den Yeti sieht man rds04, der einzige Spieler ohne Handschlag-Symbol hinter dem Namen. Kommendes Wochenende kann man ihn beim Rennsteiglauf finden.

Unser erstes Team ist inzwischen unten in Australien angekommen und hat sich dort auf eine Rundreise begeben. Unser nächstes Etappenziel ist der Mongers Lake, warum auch immer. 

Die Wochenwertung hat diesmal der Präsident persönlich mit 168 km gewonnen. Auf Platz 2 sind weitengleich unsere beiden Ttdr-Finisher Mario und Christian mit 161 km. Bei den Damen hat erneut Heide mit 154 km gewonnen. Auf Platz 2 folgt Kirsten mit 119 km ganz knapp vor Bine aus dem zweiten Team mit 118 km.

20180524 Bild3

Bild 3: Der Präsident führt das Feld in KW 20 an.

Unser zweites Team ist inzwischen auf Platz 37 vorgestürmt und sitzt kurz vor dem spanischen Bilbao den Whisky-Trinkern im Nacken. Der Rückstand auf den letzten Aufstiegsplatz beträgt noch ca. 2.400 km. Für das Team wird weitere Unterstützung gesucht. Wer Lust hat mitzuspielen, braucht sich einmal nur kurz die Regeln durchlesen und kann sich mit Hilfe das Handbuchs anmelden.j

20180524 Bild4

Bild 4: Die Verfolger verfolgen das Whisky-Team kurz vor Bilbao.

Einigen von euch fällt es ja nicht so einfach, die Kilometer regelmäßig einzutragen. Daher nochmal der Hinweis auf die unterschiedlichen Möglichkeiten. Die „Handbuch-Variante“ eignet sich für den wöchentlichen Eintrag, wobei die Laufeinheiten und Kilometer gesammelt eingetragen werden. Auf der Startseite kann man jedoch auch die Kilometer nach jeder Einheit mit seinem Smartphone eingeben. Dabei sieht man auch gleich die Auswirkung für das oder mehrere Teams.

20180524 Bild5

 Bild 5: Auf der Startseite kann man fix den letzten Lauf eintragen.

20180524 Bild6

Bild 6: Die Wirkung des Laufs wird anschließend angezeigt. Bei dem St. Pauli-Team fehlt allerdings noch der Abstand zu dem Team mit der Raute.

Bitte beachten Sie, dass unsere Webseite Cookies zur Verbesserung und Gewährleistung der Funktionalität verwendet. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise, bevor Sie unsere Seite nutzen. Indem Sie auf unserer Seite weitersurfen oder auf den Einverstanden-Button klicken, bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise gelesen haben und damit einverstanden sind.
DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND NUTZUNGSHINWEISE LESEN EINVERSTANDEN