Laufgemeinschaft der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V.

Am Samstag, den 10. März 2018 fand in Rheine die 31. Austragung einer 100km DM statt. Mit Nele Alder-Baerens (7:33:14) vom Ultra Sportclub Marburg und Alexander Dautel (7:01:04) von der LG Nord Berlin Ultrateam setzen sich die Favoriten durch. Nele ist nun dreimal hintereinander deutsche Meisterin geworden und lief eine international erstklassige Zeit, die beispielsweise im letzten Jahr zu Platz 1 der Welt-Jahresbestenliste gereicht hätte.

DM1

Auf dem 2. Platz folgt Susanne Kraus (PSV Grün-Weiß) in 7:59:11 vor Anke Libuda (BSG Springorum Bochum) in 8:43:37. Beide verbesserten ihre Bestzeiten deutlich: Susanne um 20, Anke um 45 Minuten!

DM2

Bei den Männern gestaltete sich das Rennen erwartungsgemäß offener und spannender. Die esten etwa 40 Kilomter liefen Marco Bescheid (LG Passau) und Alexander Dautel (LG Nord Berlin Ultrateam) gemeinsam mit einem Tempo von etwa 21 Minuten je Runde. Danach musste Marco mit Magenproblemen aufgeben, während Alexander unbeirrt mit hohem Tempo seinen Lauf fortsetzte. Mit Gerrit Wegener (Die Laufpartner) hatte er stets einen Verfolger im Nacken, der schließlich in 7:03:56 knapp hinter Alexander das Ziel erreichte. Beide verbesserten ihre alte Bestleistung um etwa 15 Min. 3. Sieger wurde Christoph Lux (TG Viktoria Augsburg) in 7:33:16 und war damit fast zeitgleich wie Nele im Ziel. Interessante Leute folgen auf den nächsten Plätzen: Zunächst Marcel Leuze (Turnerbund Hamburg Eilbeck), der amtierende Deutsche Meister imi 24h-Lauf in 7:42:26 und folgend der erst 19jährige Thore Göbel (LSG Schwarzwaldmarathon) in 7:43:16, der seit 2016 als jüngster Finisher des Spartathlon in den Statistiken geführt wird.

Die Altersklassensieger (mit den Hauptklassen, die eigentlich keine Altersklassen sind)

Platz Name Verein AK
1 Dautel, Alexander LG Nord Berlin Ultrateam MHK
2 Wegener, Gerrit Die Laufpartner M35
3 Lux, Christoph TG Viktoria Augsburg M40
8 Scharf, Gregor TV Hergershausen M45
56 Künstner, Jörn LG Mauerweg Berlin e.V. M45
9 Eitner, Michael TV Burgholzhausen M50
65 Sens, Steffen LG Mauerweg Berlin e.V. M50
18 Eichmüller, Hans Team Icehouse e.V. M55
57 Vogl, Konrad LG Ultralauf M55
22 Braun, Wolfgang TV Eifeler Turnkraft Konzen M60
26 Jancker, Hans-Dieter LG Ultralauf M65
88 Rehers, Hans-Werner LG Osnabrück M70
8 Althoff, Kirsten LG Ultralauf WHK
2 Kraus, Susanne PSV Grün-Weiß Kassel W35
1 Alder-Baerens, Nele Ultra Sport Club Marburg W40
4 Hinze-Thüs, Katja SG Wenden W45
10 Hoffmann, Sigrid LG Westerwald W50
11 Nowottny-Hupka, Rita LG Ultralauf W55
14 Braun, Marion SV Germania Eicherscheid W60
25 Rodenbeck-Hellert, Brigitte LC BlueLiner W65

Bei den Ehrungen der Mannschaften gab es eine einmalige Besonderheit, denn von den geehrten 9 Mannschaften waren 7 von der LG Ultralauf!

Frauen

1. LG Ultralauf

28:14:12 Stunden

  Althoff, Kirsten WHK 09:16:15
  Lederer, Claudia W40 09:20:37
  Nowottny-Hupka, Rita W55 09:37:20

2. LG Ultralauf

34:23:09 Stunden

  Faller, Sylvia W50 11:07:35
  Tüg-Hilbert, Katrin W45 11:37:43
  Hommel, Kerstin W55 11:37:51

Frauen 50+

1. LG Ultralauf

32:22:46 Stunden

  Nowottny-Hupka, Rita W55 09:37:20
  Faller, Sylvia W50 11:07:35
  Hommel, Kerstin W55 11:37:51

Die Besonderheit dieses ersten Platzes ist, dass es in den vergangenen 30 Austragungen der Meisterschaft noch nie einem Verein gelungen ist, ein solches Team in die Wertung zu bringen, selbst, wenn man die frühen Jahre berücksichtigt, in denen es diese Altersklassengruppierung nicht gab! Ein neuer Rekord in der Statistik der Meisterschaften!

Männer

DM6

1. LG Nord Berlin Ultrateam

24:20:41 Stunden

  Dautel, Alexander M30 07:01:05
  Brade, Benjamin M35 08:36:48
  Thoms, Stefan M50 08:42:48

2. LG Ultralauf

26:49:55 Stunden

  Meinke, Markus M40 08:45:46
  Jancker, Hans-Dieter M65 08:53:33
  Kirsch, Georg MHK 09:10:36

3. LG Ultralauf

28:30:28 Stunden

  Greis, Volker M45 09:21:36
  Krauss, Roland M55 09:33:44
  Kurz, Martin R. M50 09:35:08

Männer50+

1. LG Ultralauf

28:02:25 Stunden

  Jancker, Hans-Dieter M65 08:53:33
  Krauss, Roland M55 09:33:44
  Kurz, Martin R. M50 09:35:08

2. Team Icehouse e.V.

28:40:16 Stunden

  Eichmüller, Hans M55 08:36:15
  Burger, Frank M55 09:57:40
  Burger, Rüdiger M55 10:06:21
  Hommel, Kerstin W55 11:37:51

3. LG Ultralauf

30:44:43 Stunden

  Hübner, Peter M55 09:48:30
  Vogl, Konrad M55 10:21:41
  Piehlmeier, Guido M60 10:34:32

 DM4

Der Start erfolgte, wie bei Ultralaufveranstaltungen beinahe üblich, etwas verspätet, was den zahlreichen Läufern und Läuferinnen sicher recht war, denn es war um 6 Uhr noch stockfinster und recht kalt. Später kamen noch vereinzelt Regentropfen herunter und es gab auch zeitweise böigen Wind. Dennoch dürfen die Bedingungen vom Wetter, der Strecke und der Läuferbetreuung recht optimal gewesen sein, was sich auch durch die Vielzahl neuer Bestleistungen zeigt.

Der einmalig frühe Termin direkt nach einer Grippe- und Kälteperiode führte zu einer hohen DNS- und DNF-Quote, d.h. viele angemeldeten Läufer sind nicht gestartet, bzw. haben den Lauf frühzeitig beendet. Letztendlich erreichten 108 Männer und 30 Frauen im offenen Lauf das Ziel, 43 Namen, darunter durchaus erfahrene und top-favorisierte Läufer werden in der DNF-Liste aufgeführt. 90 Männer und 25 Frauen stehen in der Ergebnisliste der Deutschen Meisterschaft, was nach einigen schwachen Jahren wieder eine gute Finisherzahl ist, denn mehr Finisher gab es zuletzt 2006.

Im offenen Lauf belegte die Niederländerin Leonie Ton mit einer Zeit von 7:56:25 den zweiten Platz und lief damit neuen niederländischen Rekord.

DM5

Es gab aber auch abseits von Rekorden und Podestplatzierungen viele schöne Erlebnisse der Teilnehmer. Hier freut sich Domenico Kämer (LG Ultralauf) überglücklich über das Finish seines allerersten Ultramarathons.

Text und Bilder: Michael Irrgang, 11.03.2018

Bitte beachten Sie, dass unsere Webseite Cookies zur Verbesserung und Gewährleistung der Funktionalität verwendet. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise, bevor Sie unsere Seite nutzen. Indem Sie auf unserer Seite weitersurfen oder auf den Einverstanden-Button klicken, bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise gelesen haben und damit einverstanden sind.
DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND NUTZUNGSHINWEISE LESEN EINVERSTANDEN