Laufgemeinschaft der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V.

Bei der letzten Meisterschaft des Jahres 2016, der 100km DM in Leipzig, konnte die LG DUV die meisten Punkte in der Ultramarathonbundesliga gewinnen und sich den Titel „Mannschaft des Tages“ erkämpfen.

L100 Mannschaft des Tages640

Basis des Erfolges war, dass alle 9 Männer und 4 Frauen das Ziel erreichten. So konnte die Laufgemeinschaft 3 Männermannschaften und 1 Frauenmannschaft in die Wertung bringen und in dieser Teilwertung bereits 27 Punkte erzielen.

Erg Leipzig

Die Mannschaftswertung der Männer konnte das favorisierte Team der LG Nord Berlin für sich entscheiden, vor der LG DUV und EK Schwaikheim – siehe auch Bild unten. In der Altersklassenwertung konnten die Berliner dank einem ersten Platz und vier zweiten Plätzen 11 Punkte erzielen vor SV Schwindegg und Ultra Sport Club Marburg, die jeweils zwei Altersklassen für sich entscheiden konnten und dafür jeweils 6 Punkte erhielten.
Der viertplatzierte Verein EK Schwaikheim profitierte von Michael Sommer, der in der Gesamtwertung zweiter wurde, seine Altersklasse gewann und die Basis eines guten Mannschaftsergebnisses legte.
Die besten 6 Läuferinnen und Läufer der Gesamtwertung erhalten ebenfalls Punkte. Hier konnten insgesamt 11 Mannschaften punkten, was eine außergewöhnliche Streuung bedeutet. Lediglich LG Nord Berlin konnte sowohl in der Frauen- als auch Männerwertung jeweils einen Läufer platzieren.
Bis zum Schluss des Wettkampfes war die Mannschaftswertung der Männer 50+ spannend. Letztendlich konnte sich wie schon in Nürnberg SV Schwindegg vor LG DUV platzieren, allerdings waren die Männer der LC Blueliner in Summe nur 2 Minuten dahinter. Die anderen 3 platzierten Vereine lagen ebenfalls mit einer Spanne von etwa 15 Minuten ebenfalls sehr eng beieinander.
Es folgt Marburg mit der an diesem Tag alles überragenden Nele Alder-Baerens, die mit einer fantastischen Zeit von 7:29 den Gesamtsieg erzielte.

Ges Leipzig

Mit Leipzig ist die zweite Saison der Ultramarathon Bundesliga beendet. LG Nord Berlin konnte sehr souverän ihren Titel verteidigen, insbesondere durch großartige Ergebnisse bei der 50 km Meisterschaft in Berlin und bei der 6h-Meisterschaft in Nürnberg. Während die Berliner in Nürnberg (6h) und Bilstein (Ultratrail) „Mannschaft des Tages“ wurden, konnte in Berlin (50km) Die Laufpartner, in Basel (24h) LSG Karlsruhe und zuletzt in Leipzig (100km) LG DUV den begehrten Tagessieg erringen. Auffällig ist, dass es in diesem Jahr bei allen Meisterschaften mehr Starter als in den Vorjahren gab sowie mehr Mannschaften. Auch im nächsten Jahr stehen wieder attraktive Meisterschaftsveranstaltungen im Wettkampfkalender und lassen eine spannende, nächste Saison erwarten.

L100 MMs Ehrung

LG Nord Berlin Ulrateam vor LG DUV. So war die Wertung der Männermannschaften in Leipzig und so war auch der Endstand der Bundesligasaison 2016.
Auswertung, Bilder und Text Michael Irrgang, 21.8.2016

Bitte beachten Sie, dass unsere Webseite Cookies zur Verbesserung und Gewährleistung der Funktionalität verwendet. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise, bevor Sie unsere Seite nutzen. Indem Sie auf unserer Seite weitersurfen oder auf den Einverstanden-Button klicken, bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise gelesen haben und damit einverstanden sind.
DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND NUTZUNGSHINWEISE LESEN EINVERSTANDEN