Laufgemeinschaft der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V.

Sowohl mit den Mannschaften als auch in den Altersklassen konnten die über 23 Starter der LG DUV bei der am 3. April 2016 ausgerichteten, vierten Deutschen Meisterschaft der DUV im 6h-Lauf tolle Ergebnisse erzielen. Dabei ragten der dritte Platz der Frauenmannschaft und die Vizemeisterschaft der Männermannschaft 50+ besonders heraus. Seit Jahren gab es keine Frauenmannschaft der LG DUV mehr in der Wertung einer Meisterschaft. Bei dieser Meisterschaft erzielten Katharina Tüg-Hilbert, Eva Piehlmeier und Michaela Kirchner hinter den überragenden Läuferinnen der LG Nord Berlin einen beachtlichen dritten Platz vor zwei weiteren Frauenmannschaften.

IMG 3926

Herzlichen Grlückwunsch dem sympathischen Frauenteam!

Die meisten Starter reisten bereits im Laufe des Freitags an, um je nach persönlicher Vorliebe die kaiserliche Pfalzburg, die Shopping-Meile, das berühnmte Spielzeugmuseum oder die Wettkampfstrecke zu besichtigen. 

01Freitag

Bei letzterem trafen sich eher zufällig als verabredet Christian Mohr, Katrin Tüg.Hilbert, Ralf Kappus, Hans-Uwe Zietlow und Michael Irrgang.

Weitere Bilder vom Frühstück bis zu den letzten Vorbereitungen kurz vor dem Start.

Die größte Mannschaft der LG DUV, die jemals an einer Meisterschaft teilgenommen hat:

Mannschaftsbild

Vorne: Ralf, Jens, Florian, Martin, Oliver, Michael, Kai

Mitte: Katrin, Alexander, Michaela, Evi, André, Sascha, Christian, Erich, Walter, Roland

Hinter: Heiko, Didi, Konrad, Michael

Frage: Wer fehlt? Die richtige Antwort bitte auf Facebook posten.

02Gute Laune

So sieht Freude und Zuversicht aus! Strahlender Sonnerschein schon vor dem Start nicht nur für Michaela Kirchner.

Weitere Bilder vom Frühstück bis zu den letzten Vorbereitungen kurz vor dem Start.

Eine große Herausforderung stellte diesmal die Betreuung dar, denn neben den 23 Startern für die LG DUV, gab es weitere zwei Starter, die für einen anderen Verein starteten, Heiko Rost und Kai Jendretzke, sowie vom Team Meldeläufer Didi Korntner aus Österreich. 5 Betreuer kümmerten sich um das Wohl und die Motivation der Läuferinnen und Läufer. Vereinfachend war die Tatsache, dass sich die meisten der Läufer am offiziellen Versorgungsstand des Veranstalters Sri Chinmoy Marathon Teams bedienten, der typischerweise keinen Wunsch offen lässt. Erschwerend war die Tatsache, dass viele ihren ersten Wettkampf für die LG DUV liefen, also Betreuer und Läufer sich teilweise erst morgens kennenlernten und viele der Läufer leider nicht im offiziellen Vereinsshirt liefen und daher sehr schwer zu erkennen waren.

Bereits in der Vorplanung wurden drei Teams gebildet, die Betreuer zugeordnet und der Platz in den Pavillons organisiert, so dass am Veranstaltungstag alles reibungslos funkionierte. Die "offiziellen Betreuer" Heike, Martina, Karin, Dirk und Christian hatten die Sache bestens im Griff und motivierten die Läuferinnen und Läufer zu vielen persönlichen Bestleistungen. Sie achteten auf eine regelmäßige Einnahmen von Salztabletten, die bei einem "plötzlichen Frühlingsanfang" sehr wichtig sind, konnten in zwei Fällen bei muskulären Problemen helfen, sorgten mit ihrem liebevollen und kompetenten Engagement dafür, dass alle Teilnehmer die Mindestleistung erbrachten und damit in die Wertung kamen und alle Leute fotografiert wurden! Kompliment!

04 cm

Eine gute Organisation und Ordnung stellt sicher, dass neben der Betreuung noch Zeit für Gespräche bleiben. Hier unterhält sich Christian Mohr mit dem Kassenprüfer der LG DUV Dietmar Rosenau, der mit seiner Frau gekommen war, ums sich das Rennen anzuschauen.

04 hn

Mittlerweile für ihre Schilder berühmt: Heike Nordick. Selbst Spitzenläufer drückten auf den Energieknopf, wunderte sie sich ein wenig. Aber es half tatsächlich, denn einige von ihnen konnten nach einer zwischenzeitlichen Krise sich überwinden und sich zum Ende des Wettkampfes noch einmal steigern.

04 msi

Ebenfalls für ihre Motivationsgabe und fürsorgliche Betreuung bekannt: Martina Stumpf-Irrgang.04 dm

Wie schon in Berlin verdanken wir viele der schönen Fotos seinem Blick für interessante Details und seinem technischem Geschick.

04 kw

Unser LG DUV-Mitglied Katrin Wiesner setzt im Moment andere Prioritäten und erfreut sich am Nachwuchs.

Im Rennen setzten andere Leute die Akzente, sowohl bei den Herren als auch bei den Damen wurde anfangs ein Höllentempo vorgelegt. Die guten Rennbedingungen ließen viele auf die Erfüllung großer Träume hoffen und tatsächlich kamen einige durch und siegten mit herragenden Leistungen:

IMG 3516

Dr. Nele Alder-Baerens (Ultra Sport-Club Marburg) lief in einem couragierten Rennen mit einer Weite von 82, 989 km in ihrem ersten Lauf länger als 50 km einen neuen deutschen Rekord!

IMG 3508

Auch Adam Zahoran (LG Bamberg) wusste, wo es lang geht und konnten seinen Titel aus dem Vorjahr mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 87, 991 km verteidigen.

Die Mannschaft der LG DUV

03 w1 kt

Tüg-Hilbert, Katrin (W45), 9. Platz gesamt, 3. Platz in ihrer AK, 66,945 km

03 w2 mk

Kirchner, Michaela (W50), 19. Platz gesamt, 3. Platz in ihrer AK, 59,844 km
03 w3 ep

Piehlmeier, Eva (W45), 21. Platz gesamt, 10. Platz in ihrer AK, 59,175 km

03 m01 sf

Finster, Stephan (M50), 21. Platz gesamt, 4. Platz AK, 72,405 km

03 m02 or

Ruf, Oliver (M40), 28. Platz gesamt, 5. Platz AK, 70,968 km

03 m03 fw

Wachter, Florian (M), 30. Platz gesamt, 5. Platz AK, 70,64 km

03 m04 aw

Weinand, André (M35), 34. Platz gesamt, 6. Platz AK 70,053 km

03 m05 wm

Metzger, Dr. Wolfgang (M55), 39. Platz gesamt 3. Platz AK, 67,197 km

03 m06 rk

Krauss, Roland (M50) 44. Platz gesamt, 12. Platz AK, 66,391 km

03 m07 kv

Vogl, Konrad (M55), 60. Platz gesamt, 7. Platz AK, 64,062 km

03 m08 jk

Kruse, Jens (M50), 76. Platz gesamt, 23. Platz AK, 61,905 km

03 m09 mw

Wiesner, Michael (M50), 83. Platz gesamt, 27. Platz AK, 61,36 km

03 m10 es

Strack, Erich (M50), 97. Platz gesamt, 31. Platz AK, 58,615 km
03 m11 al

Lauterbach, Alexander (M35), 102. Platz gesamt, 8. Platz AK, 57,706 km

03 m12 mk

Kurz, Martin R. (M50), 108. Platz gesamt, 35, Platz AK, 57,116 km

03 m13 ds

Stangneth, Dirk (M45), 110. Platz gesamt, 24. Platz AK, 56,914 km

03 m14 fh

Holzleitner, Franz (M65), 113. Platz gesamt, 6. Platz AK, 56,53 km

03 m15 rk

Kappus, Ralf (M50), 119. Platz gesamt, 37. Platz AK, 55,601 km

03 m16 sm

Mörth, Sascha (M45), 120. Platz gesamt, 27. Platz AK, 55,562 km

03 m17 hd

Damm, Hans (M65), 125. Platz gesamt, 7. Platz AK, 54,726 km

03 m18 mi

Irrgang, Michael (M50) 141. Platz gesamt, 42. Platz AK, 51,4 km

03 m19 uz

Zietlow, Hans-Uwe (M70), 148. Platz gesamt, 2. Platz AK, 49,686 km
03 m20 wk

Kühnlein, Walter (M65) 159. Platz gesamt, 11. Platz AK, 42,105 km

 

03 mx kj

Jendretzke, Kai (1.FC Kaiserslauter, M45) 32. Platz gesamt, 6. Platz AK, 70,720 km

03 mx hr

Rost, Heiko (TSV Dachsbach, M40) 146. Platz gesamt, 10. Platz AK, 50,586 km

03 mx dk

Korntner, Dietmar (SK Vöest, M40)  74,863 km

Weitere Bilder vom Lauf:

Nach dem Rennen gab es einen kleinen, aber sehr schmackhaften Imbiss, bevor die Siegerehrung durchgeführt wurde. Dabei konnten die Läuferinnen und Läufer der LG DUV einige Medaillen in den Altersklassen und Mannschaftswertungen gewinnen. Den Anfang machte Katrin:

IMG 3844

Katrin Tüg-Hibert, 3. Platz AK W45

IMG 3847

Michaela Kirchner, 3. AK W50

IMG 3899

Dr. Wolfgang Metzger, 3. AK M55

IMG 3921

Hans-Uwe Zietlow, 2. AK W70

IMG 3944

Das Bild der Frauenmannschaft befindet sich an Anfang. Hier stehen (links) Konrad Vogl und Jens Kruse (Mitte) bereit, die Medaille für den 2. Platz der Mannschaft Männer 50+ entgegenzunehmen; Stefan Finster musste leider vorzeitig abreisen und konnte die Medaille nicht selbst in Empfang nehmen.

Weitere Bilder von der Ehrung:

IMG 3958

Nach der Siegerehrung ging es rasch ins Hotel, wo gegen 20 Uhr die Mitgliederversammlung stattfand. Ein bisher nie dagewesenes Interesse gab es. Dabei wurden in einer sehr harmonischen Veranstaltung ganz entscheidende Weihen für die Zukunft gestellt. Hier gibt es die entsprechende News.

Dieser überaus ereignisreiche und erfolgreiche Tag fand in einem Brauhaus einen würdigen Abschluss:

IMG 3961

 

Text: Michael Irrgang, Bilder: Dirk Minnebusch, Martina Stumpf-Irrgang, Michael Irrgang, 3.4.2016

Bitte beachten Sie, dass unsere Webseite Cookies zur Verbesserung und Gewährleistung der Funktionalität verwendet. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise, bevor Sie unsere Seite nutzen. Indem Sie auf unserer Seite weitersurfen oder auf den Einverstanden-Button klicken, bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise gelesen haben und damit einverstanden sind.
DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND NUTZUNGSHINWEISE LESEN EINVERSTANDEN