Laufgemeinschaft der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V.

Termine

Logo160

30.3.2019
DM 50km, Störitz

14.4.2019
6h, Mörfelden

25.-28.04.2019
Trainingslager, Zierenberg

8.6.2019
DM Ultratrail, Reichweiler

24./25.8.2019
DM 24h BUF, Bottrop

21.9.2019
100km, Kandel

(tw nicht offiziell)

 

Kilometerspiel:

Unser 1. Team in der 1. Liga

 

Unser 2. Team in der 5. Liga

 

Ende April 2019 findet in Zierenberg das nächste DUV-Trainingslager statt. Es richtet sich an fortgeschrittene, ambitionierte Ultraläufer, die in den Disziplinen 100km und 24h besser werden wollen. Aktuell füllen sich sowohl die Teilnehmerliste als auch die Agenda und es sieht so aus, als würde es eine sehr interessante Veranstaltung werden. Was die Teilnehmer erwartet, kann man etwa so zusammenfassen: Viel lernen, viel machen, viel Spaß haben.

dm100 spitze

Das Bild zeigt die Spitzengruppe um Michael Sommer bei der 100km DM in St. Leon-Rot 2015 in der Anfangsphase des Rennes mit Kurs B-Norm. Am Ende blieb lediglich der Sieger, Carsten Stegner (gelbes Trikot) unter der begehrten 7:15h-Marke. Michael Sommer (mit Startnummer 2) wurde damals Zweiter vor Moritz auf der Heide (blaues Trikot).

Wer in die nationale Spitze und an internationalen Meisterschaften teilnehmen will, muss in der Vorbereitung und im Wettkampf selbst viele Dinge beachten, um gleichermaßen seine sportlichen Ziele zu erreichen ohne sich die Gesundheit und die Freude am Laufen zu nehmen. Im Training sein sportliches Potential zu entwickeln ist die eine Seite der Medaille, es im Wettkampf auszuschöpfen die andere.

Die Teilnehmer lernen sehr viele Trainingsbausteine kennen und probieren die meisten auch alle aus. Sie erfahren nicht nur, warum Tempotraining wichtig ist, sondern auch welche Übungsformen es gibt und wie so eine Trainingseinheit idealerweise aufgebaut ist. Lauf-Abc und andere Koordinationsübungen zur Verbesserung der Lauftechnik stehen ebenso auf der Agenda, wie ein lauftypisches Athletiktraining. Bereits am Donnerstag gibt es die erste praktische Einheit im Bereich Koordination. Der Freitag beginnt mit einer Laufeinheit vor dem Frühstück in zwei Leistungsgruppen. Der Freitag ist der Techniktag, an dem in Theorie und Praxis Athletiktraining und das Tempotraining auf der Agenda stehen. Am Samstag gibt es den langen Lauf über 30 bis 50 Kilometer mit einem Mittagspicknick. Hier gibt es zahlreiche Varianten der Vereinfachung, damit niemand überfordert wird, zumal der Vortag vermutlich bei einigen ein paar Spuren hinterlassen hat. Am Sonntag gibt es eine längere Morgenrunde, in der gezeigt wird, wie man Crossfit-Elemente in eine Laufeinheit integrieren kann, was in einer Gruppe immer viel Spaß macht – zumindest mir als Trainer. In Summe werden das sehr abwechslungsreiche, sportliche Einheiten in einer sehr schönen Gegend mit viel Wald und Höhenmetern, aber sicher technisch nicht zu trail-anspruchsvoll.

In einem Vortrag über das F-AS-T-Konzept streifen wir das Thema Ernährung, denn die richtige Ernährung zum richtigen Zeitpunkt steigert die Trainingseffizienz und die Regeneration. Es gibt aber auch andere Themen, mit denen sich ein ambitionierter Vielläufer auseinandersetzen muss, die mehr im Bereich der Psychologie liegen. Was ist eine Überlastung, Übertraining oder gar Laufsucht? Woran erkennt man, dass die Grenze des Sinnvollen überschritten ist?

Erstmalig wollen wir ein Thema in eine Art Podiumsdiskussion behandeln. Drei Spezialisten stellen ein Thema vor, nämlich Fabian Benz Nahrungsergänzungsmittel, Martin Kurz Medikamentenmissbrauch und ich werde etwas zu Doping sagen. Anschließend wird diskutiert, was sinnvoll und was erlaubt ist und das einmal den persönlichen Erfahrungen und Beobachtungen gegenüberstellen. Das wird sicher sehr spannend werden! 

Auch das Thema "Mentales Training" wird einen großen Stellenwert haben und an verschiedenen Stellen immer wieder angesprochen werden. So wird es Vortragsbausteine zu den Bereichen Selbstwahrnehmung geben, Umgang mit Krisen und Betreuung. Kirsten Althoff wird einen Vortrag über mentale Strategien halten und anhand eines konkreten Beispiels, nämlich ihren Erfolg beim Mauerweglauf in diesem Jahr, erläutern.

In diesem Jahr haben wir unglaublich viele Teilnehmer, die sich angeboten haben, über ihre abenteuerlichen Erlebnisse, individuellen Erfahrungen gepaart mit fundierten Kenntnissen zu berichten. Andreas Lesichker wird etwas über „Wildnis-Medizin“ erzählen, also nicht über die Erste-Hilfe-Pflichtausrüstung bei einem kleinen Traillauf, sondern eher von Veranstaltungen, bei denen man oft stunden- oder sogar tagelang autark unterwegs ist, wie JUNUT, Kobolt oder Spine Race Challenge.

Ebenfalls freue ich mich über die Teilnahme von Michael Sommer. Er prägte die 100km-Disziplin mit über 20 Podestplätzen bei Deutschen Meisterschaften und zahlreiche Teilnahmen an Weltmeisterschaften über 2 Jahrzehnte wie kein anderer. Als Teamchef der 100km-Nationalmannschaft wird er etwas über seine WM-Erlebnisse und zu seinem Training sagen. Es ist mittlerweile bei den DUV-Trainingslagern eine gute Tradition, dass immer ein „Ehrengast“ teilnimmt und ich freue mich sehr über seine Zusage. So wird dieses Mal der 100km-Lauf im Mittelpunkt stehen. Dazu werden beispielsweise auch Trainingspläne verschiedener Autoren gegenübergestellt.

Flyer Bild660

Das Haus Lebensbogen in Zierenberg ist mit seiner Infrastruktur, einer läufergerechten, vegetarische/vegane Küche und aufgrund der tollen Lage ein idealer Veranstaltungsort, der sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen ist.

Wer an dem gesamten Wochenende nicht teilnehmen kann, kann auch ausschließlich am Samstag teilnehmen. Das schließt den langen Lauf die Verpflegung und die Abendvorträge ein.

Ausschreibung: https://lg-ultralauf.de/trainingslager/tl-2019-zierenberg.html

Online-Aneldmung: https://lg-ultralauf.de/trainingslager/anmeldung-trainingslager-2019.html

25.11.2018 Michael Irrgang, Bilder: Michael Irrgang, Logo von der Homepage Lebensbogen.

 

Bitte beachten Sie, dass unsere Webseite Cookies zur Verbesserung und Gewährleistung der Funktionalität verwendet. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise, bevor Sie unsere Seite nutzen. Indem Sie auf unserer Seite weitersurfen oder auf den Einverstanden-Button klicken, bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung und Nutzungshinweise gelesen haben und damit einverstanden sind.
DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND NUTZUNGSHINWEISE LESEN EINVERSTANDEN